Wo ist Nokia?

wilkommen zum zweiten Teil des Nokia-Spezials bei tillintallin.

..wo ist Nokia?
-> Nokia ist hier.
(der Link führt zu maps.google.com)

Nokia ist ja nicht nur inzwischen quasi das Synonym für ‘Mobiltelefon’ – bzw. der zur Zeit international erfolgreichste Hersteller von Mobiltelefonen – Nokia ist auch immernoch der Name der kleinen Stadt in Mittelfinnland, wo vor über 100 Jahren alles begann. Ursprünglich hat sich der Finnische Handy-Hersteller NOKIA nach genau dieser Kleinstadt benannt. Ein Blick auf die Landkarte: Das Städtchen Nokia liegt ein paar Kilometer südwestlich von Tampere, halbwegs idyllisch zwischen Wäldern und Seen und einer Schnellstraße. Nokia hat knapp 30.000 Einwohner, davon ca. 2700 im Produzierenden Gewerbe tätig. In Nokia gibt es keine Nokia-Fabrik – und auch kein Mobiltelefonmuseum. Immer wieder suchen Touristen vergeblich sowohl nach dem einen, als auch nach dem anderen.

Das Wunder von Nokia
Lange Zeit war Finnland selbst ein Art ‘Billiglohnland’ – und froh über jeden ausländischen Investor, der bereit war, in Finnland zu investieren und so Arbeitsplätze zu schaffen. Im Laufe der Zeit hat sich dann viel geändert. Heute ist Finnland weit davon entfern, in die Kategorie ‘Billiglohnland’ gesteckt zu werden.

Die Geschichte der heute unter dem Namen Nokia bekannten Firma begann vor über 100 Jahren im kleinen Städtchen Nokia. Damals war die Firma noch eine Papiermühle. Später wurden dann die legendären Nokia-Gummistiefel produziert, von denen jeder Finne wenigstens ein Liedchen singen kann. Auch Autoreifen und Kabel wurden in Nokia / bei Nokia produziert, bevor man in den 60er Jahren dann zunehmend elektrische und elektronische Produkte herstellte. 1981 kam dann der große und gewagte Sprung ins Mobiltelefonzeitalter – der die Firma letztendlich zu dem machte, was sie heute ist: Hersteller der weltweit beliebtesten Mobiltelefone.

Werksschließungen, Umzüge und Restrukturierungen waren in der Firmengeschichte immer an der Tagesordnung. In Finnland gab es immer wieder z.T. heftige Diskussionen um die fortwährende Verlagerung von Produktionsstandorten ins Ausland – letztendlich ist der Bochumer Standort aus Finnischer Sicht auch ein ‘ausgelagerter’ Standort. Doch wenn man sich das Städtchen Nokia und die Firma Nokia heute betrachtet wird schnell klar, daß ‘das Wunder von Nokia’ nicht möglich gewesen wäre, wenn Nokia in Nokia geblieben wäre.

siehe auch:
“The Story of NOKIA” bei nokia.com
“Nokia” (Stadt) bei Wikipedia.org)
“Nokia” (Firma) bei Wikipedia.org)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*