PayPal „verdächtige Zahlung“ (Fake-Email / Scam)

Am Wochenende kam dann auch noch eine Email von „Paypal“ mit der Betreffzeile „PayPal – Verdächtige Zahlung über 1.229,00 EURO an xxxxxxxx aufgefallen!„. Ich bin bei solchen Emails eigentlich schon von vorneherein eher skeptisch – aber diese Email war echt ziemlich gut gemacht. Kaum Rechtschreibfehler, und in der Email stand mein vollständiger Name mit passender Email-Adresse. Wow! Als Return-Path war „service@paypal.com“ eingetragen und selbst die Grußzeile „Ihr Team von PayPal“ klingt zwar holprig, aber ist im PayPal-Stil. EIn Blick auf die Message-ID zeigte dann aber eine Quatsch-Adresse  und die Link „Klicken Sie hier zum Bestätigen Ihrer Daten“ führt erwartungsgemäß zu einem nicht-PayPal-Server.

Also – Email nur mit spitzen Fingen anfassen, direkt in den Müll – und anschliessend Hände waschen nicht vergessen. Abschliessend noch schnell die Mail an PayPal weiterleiten – die freuen sich… Hier und hier die PayPal-Seiten zum Thema Scam / Spoof / Phishing mit Tipps und Hinweisen und entsprechender Email-Adresse zum weiterleiten von „verdächtigen Emails“. Ach ja: Liebe Scammer, liebe Phisher, nächstes mal bitte gleich „verdächtige Email“ in die Betreffzeile schreiben. Danke!

Hier ein Screnshot von der Email:

Paypal Fake-Email Rechnung-Warnung

Zum Thema: Superspam: Trojaner kam als ‘IKEA Rechnung’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*